Unsere Weintour führt euch durch die schönsten Flecken in der Stuttgarter Weinlandschaft und lädt an verschiedenen Stationen zum Aussteigen, (Verköstigen) und Inspirieren ein.

Wir starten gemütlich am Mercedes-Benz Museum. Dieses erreicht ihr am besten mit unserer Citytour-Blau! Mit dem Kombiticket könnt ihr so zunächst das urbane Sightseeing betreiben und anschließend zum genussvollen Teil in die Weinberge fahren!

Hinweis: Die Weintour fährt Donnerstag – Sonntag von 10 Uhr – 17 Uhr stündlich am Mercedes-Benz Museum ab. Wenn ihr an einem Stopp aussteigen möchtet, könnt ihr also eine Stunde später die Tour fortsetzen!
Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

Erster Stopp: Obertürkheim. Hier habt ihr das erste Mal die Möglichkeit, euch bisschen die Beine zu vertreten und die ein oder andere Flasche des guten Obertürkheimer Tropfen zu kaufen. Tipp: Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Bahnhof“ entfernt, findet ihr das Weingut Wöhrwag. Zum Weingut gehört eine Besenwirtschaft, in welcher ihr die Spezialität des Weinguts findet: Zwiebelrostbraten! 

Nur unweit der ersten Haltestelle entfernt, kommt direkt die Zweite! Am Weintour-Stop „Weingüter Obertürkheim“ stolpert ihr direkt in das Weingut Zaiß. Auch hier erwartet euch ein leckerer Ausschank mit angeschlossener Besenwirtschaft, dem „Sonnenbesen“. Dort könnt ihr im Frühjahr und Herbst zu den Weinen auch das passende Essen genießen.  

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

Weinbaumuseum Uhlbach

Nach kurzer Fahrt befindet ihr euch auch schon in dem kleinen Örtchen Uhlbach, welches romantisch zwischen Weinbergen eingebettet liegt. Im Herzen des Dorfes findet ihr die Alte Kelter, in welcher das Weinbaumuseum ist. Hier könnt ihr nicht nur allerhand zum Thema Weinbau in der Region lernen, sondern auch die dazugehörigen Tropfen verköstigen. Übrigens ist der Eintritt in das Museum mit dem Weintour-Ticket umsonst!

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

Die Grabkapelle auf dem Württemberg

Aus Uhlbach bereits zu sehen, thront die Grabkapelle über Stuttgart. Nach einigen Gehminuten erreicht ihr das imposante Monument und genießt die traumhafte Sicht auf Stuttgart. Im etwas unterhalb gelegenen 1819 Bistro am Wirtemberg könnt ihr euch eine Runde stärken und anschließend noch durch die Weinberge schlendern.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

Bei den letzten drei Haltestellen der Weintour habt ihr die Qual der Wahl – oder eben nicht, wenn ihr alle 3 Haltestellen gut ausnutzt! So folgt auf die Grabkapelle die Haltestelle „Weingüter Rotenberg“, gefolgt von „Weingüter Aspen“ und den „Weingüter Untertürkheim“. Hier stehen nicht nur die Weingüter in Reih und Glied, sondern ebenfalls die Besenwirtschaften um die köstlichen Tropfen zu probieren. Tipp: Schaut bei der Weinmanufaktur Untertürkheim vorbei. Hier lassen sich die besten Weine Untertürkheims in edlem Ambiente kaufen. 

Bucht jetzt direkt eure Ticket für eine Tour durch die Weinberge hier. Alle Informationen zur Weintour findet ihr unter diesem Link
Ausflugsziele in der Region Stuttgart

Beitrag teilen