Von der Quelle der Rems bis zur Mündung in den Neckar bietet das Remstal herrliche Aussichten, die jeden Genießer und Naturfreund begeistern.

Remstalkino (Weinstadt)

Das Remstalkino befindet sich auf einem Bergsporn über Beutelsbach, wo Sie entspannt Platz nehmen können um die Natur als Ihre Leinwand zu genießen. Ihnen bietet sich eine wunderschöne Aussicht über das untere Remstal, egal ob sonnig oder bewölkt. Verschiedene Weinstädter Wanderwege führen zu den Drei Riesen und zum Remstalkino. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes über den Weinbau und die Geschichte Weinstadts.

Quelle: Stadt Weinstadt, Jochen BeglauQuelle: Stadt Weinstadt, Jochen Beglau

Aussichtsplattform am Kappelberg (Fellbach)

Die Aussichtsplattform am Kappelberg gehört zu den schönsten Orten der Region. Bei einem Spaziergang über den Fellbacher Weinweg belohnen Sie sich mit einem beeindruckenden Ausblick über die Weinberge. Der Hausberg der Stadt Fellbach verbindet Natur und Kultur zu einer unverwechselbaren Genusslandschaft.

Quelle: Fellbach TourismusQuelle: Fellbach Tourismus

Korber Kopf (Korb)

Am Korber Kopf erwartet Sie neben einer wunderschönen Aussicht über das Untere Remstal auch Kunst inmitten der Natur. Der Skulpturenweg „Köpfe am Korber Kopf“ begeistert mit einer jährlich wechselnden Ausstellung. Dieses einzigartige Zusammenspiel von Natur und Kultur lädt zum Staunen ein.

Quelle: Peter SchusterQuelle: Peter Schuster

Rosenstein (Heubach)

Der Rosenstein bietet Natur pur und einige staunenswerte Aussichtspunkte, sowie Höhlen und eine Burgruine. Entdecken Sie auf dem abwechslungsreichen Wanderweg „Big Five“ alle Highlights des Rosensteins. Diese Highlights umfassen die Wegspinne, das Finstere Loch, der Ostfelsen, die Große Scheuer und die Burgruine Rosenstein.

Quelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko PotthoffQuelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko Potthoff

Reiterleskapelle (Waldstetten)

Die Jahrhunderte alte Kapelle, die als Wahrzeichen Waldstettens gilt liegt zwischen dem Rechbergle und dem Graneggle und bietet einen wunderschönen Blick über die Schwäbischen Alb. Wenn Sie auf dem Qualitätswanderweg „Kaltes Feld“ unterwegs sind, lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Reiterleskapelle.

Quelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko PotthoffQuelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko Potthoff

Dichterblick (Kernen)

Der Dichterblick in Kernen bietet Ihnen einen traumhaften Blick über Stetten, das Remstal und das komplette Umland. Wenn das Wetter mitspielt kann man bis zu den Geburts- und Wirkungsstätten einiger schwäbischer Dichter blicken- hierdurch auch der Name. Unterwegs auf dem Kernenturm Weg kommen Sie neben dem Dichterblick auch an andere Stettener Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Bürgergarten und der Landmarke „Wengerterhaüschen“.

Quelle: Remstal Tourismus e.V.Quelle: Remstal Tourismus e.V.

Kleiner Rossberg (Winnenden)

Der Geologische Pfad Winnenden führt Sie durch eine Wunderschöne Landschaft aus Weinbergen und Streuobstwiesen. Bei schönem Wetter haben Sie hier eine wundervolle Fernsicht ins Remstal und den schwäbischen Wald.

Quelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko PotthoffQuelle: Remstal Tourismus e.V., Heiko Potthoff

Grafenberg (Schorndorf)

Mitten in den Weinbergen wird Sie der Grafenberg mit seiner Aussicht begeistern. Die Aussichtsplattform am Grafenberg lädt zu einem ausgiebigen Vesper und zum Genießen der schönen Landschaft ein. Verbinden Sie den Besuch doch mit einer Tour über den Himmelsweg und erleben Sie einen abwechslungsreichen Tag in Schorndorf.

Quelle: Stadt Schorndorf, Bebop MediaQuelle: Stadt Schorndorf, Bebop Media

Aussichtsturm Grubenholz (Mögglingen)

Der Mögglinger Höhenweg führt vorbei an der Barnberg-Kapelle zum Limesinformationspfad im Grubenholz. Hier erfahren Sie Wissenswertes über das römische Imperium und gelangen durch das Naherholungsgebiet direkt zum Aussichtsturm Grubenholz. In 10,5 Metern Höhe, nachdem Sie 29 Stufen zurückgelegt haben, erwartet Sie eine faszinierende Aussicht auf den Albtrauf und das Remstal.

Quelle: Martin Frischauf, Unendlich erlebenQuelle: Martin Frischauf, Unendlich erleben

Zeiselberg (Schwäbisch Gmünd)

Die Aussichtsplattform auf dem Zeiselberg bietet einen der schönsten Blicke auf die Stadt Schwäbisch Gmünd und lässt sich ideal mit einem Stadtrundgang verbinden. Bauwerke aus acht Jahrhunderten prägen die historische Innenstadt; der Marktplatz und der Münsterplatz zählen zu den schönsten Plätzen in Süddeutschland. Geprägt ist die größte Stadt im Remstal zudem von einer besonderen Kirchen- und Religionsgeschichte. Der direkt angrenzende Spielplatz und der Biergarten sind ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Quelle: Martin Frischauf, Unendlich-erlebenQuelle: Martin Frischauf, Unendlich-erleben

Aussichtspunkt Steinfelsen (Remshalden)

Der Steinfelsen ist der ideale Ort für eine kleine Foto-Session und einen Wochenendausflug. Sie erreichen den Aussichtspunkt z.B. über den Geologischen Pfad, der Sie an 20 Stationen über die Besonderheiten der Landschaft informiert. Am Aussichtspunkt angelangt bietet sich Ihnen ein phänomenaler Panoramablick auf Remshalden und die Umgebung.

Quelle: Peter SchusterQuelle: Peter Schuster

Beitrag teilen