Draußen ist es kalt, nass und grau und eigentlich würdet ihr den Tag am liebsten mit Stricksocken und Kuscheldecke auf dem Sofa oder im Hotelzimmer verbringen? Das klingt im ersten Moment vielleicht verlockend,  wenn ihr aber wüsstet was es in Stuttgart auch bei Schmuddeltagen zu erleben gibt, dann – das versprechen wir euch – werdet ihr eure Kuscheldecke ganz schnell gegen eine warme Jacke und einen Regenschirm eintauschen wollen.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Eva AdamekQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Eva Adamek

BESUCH DER STUTTGARTER MUSEEN

Die Museumsgänger:innen unter euch wird die Vielzahl unterschiedlicher Museen in Stuttgart begeistern. Zwei der größten deutschen Automobilhersteller haben in Stuttgart ihren Sitz und stellen in ihren Museen – dem Mercedes-Benz-Museum und dem Porsche Museum – nicht nur die neusten Wägen aus, sondern zeigen euch auch Einblicke in die Entwicklungsgeschichte des Automobils. Kunstliebhaber:innen sollten unbedingt das Kunstmuseum am Schlossplatz oder die Staatsgalerie besuchen. All denjenigen, die ein Auge für außergewöhnliche Architektur haben, empfehlen wir einen Besuch im Weissenhofmuseum. Eine Übersicht über diese und alle weiteren Museen in Stuttgart findet ihr hier.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbHQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH

KULINARISCHER GENUSS IN DER STUTTGARTER MARKTHALLE

Das im Jahre 1914 errichtete Jugendstilgebäude im Stuttgarter Zentrum dient nicht nur der alleinigen Versorgung, sondern ist weit über die Grenzen Stuttgarts hinaus ein bekanntes Schmuckstück und eine beliebte Sehenswürdigkeit. 33 Verkaufsstände bieten in der Markthalle regionale und weltweite Spezialitäten an. Das Restaurant Marktstüble, das Restaurant Empore und die Tapas-Bar erweitern das kulinarische Angebot. In der Markthalle habt ihr bei nassem Wetter nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern kommt aus dem Probieren, Staunen und Genießen gar nicht mehr heraus.

Quelle: die arge LolaQuelle: die arge Lola

AUSFLUG INS PLANETARIUM

Ihr interessiert euch für das Weltall und für die Planeten und Sterne unseres Sonnensystems? Dann macht unbedingt einen Ausflug ins Planetarium. Verschiedene Veranstaltungen bieten euch die Möglichkeit, in eine weit entfernte Welt einzutauchen und jede Menge über die acht Planeten unseres Sonnensystems zu lernen.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbHQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH

SIGHTSEEING MIT DER CITYTOUR

Die roten Citybusse fahren nicht nur bei Sonnenschein – auch bei Regen bietet sich eine Rundfahrt auf dem überdachten Deck des Busses an. Den roten Hop-on/Hop-off Bussen könnt ihr an zahlreichen Stationen, in der ganzen Stadt verteilt, zusteigen. Genießt den Blick über den Kessel, verschafft euch einen Überblick über die Stadt, erkundet die Innenstadt und die umliegenden Ortschaften und erlebt Stuttgarter Geschichte hautnah.

Quelle: Bad Urach TourismusQuelle: Bad Urach Tourismus

ENTSPANNUNG IM THERMALBAD

Auch eine Vielzahl an Saunalandschaften und Thermalbädern hat die Region zu bieten. Das Mineralbad Berg, das Solebad Cannstatt und das LEUZE – alle Bäder sind zentral gelegen und super mit der Straßenbahn zu erreichen. Alternativ zu den Stuttgarter Bädern empfehlen wir einen Besuch in den Thermalbädern der Region. Die Panoramatherme Beuren, die Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell oder auch die Mineraltherme Böblingen garantieren euch Entspannung pur. Nutzt das nasse Schmuddelwetter und gönnt euch einen Wellnesstag.

Quelle: SMG, Achim MendeQuelle: SMG, Achim Mende

AUSFLUG IN DIE STUTTGARTER STAATSTHEATER

Eine wunderbare Beschäftigung bei Regenwetter stellt ein Besuch der Stuttgarter Staatstheater, Europas größtes Drei-Sparten Theater, dar.Hier könnt ihr zwischen einer fesselnden Aufführung in der Staatsoper, im Stuttgarter Ballett und im Stuttgarter Schauspielhaus wählen.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

CAFÉS ERKUNDEN IM BOHNENVIERTEL

Das Bohnenviertel versprüht mit seinen vielen Antiquitätenläden, Künstlerateliers, urigen Weinstuben und gemütlichen Cafés ein ganz besonderes Flair. Sucht euch ein schönes, einladendes Café und macht es euch bei einem leckeren Kuchen und einer warmen Tasse Tee gemütlich. Alternativ oder auch ergänzend empfehlen wir einen Besuch in einer Weinstube und den Genuss eines unserer leckeren „Viertele“.

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas NiedermüllerQuelle: Stuttgart-Marketing GmbH, Thomas Niedermüller

BUMMELN UND SHOPPEN IN DEN EINKAUFSSTRAßEN STUTTGARTS

Ihr habt Lust den regnerischen Tag bummelnd zu verbringen? Die Königstraße – Europas längste, durchgängige Einkaufs-Fußgängerzone –, das Shoppingcenter Milaneo, das Gerber und die vielen kleinen Boutiquen und Second-Hand-Shops, die sich überall in der Stadt verteilt finden lassen, laden euch dazu ein.

Quelle: sonne-wolken.de globusliebe.comQuelle: sonne-wolken.de globusliebe.com

BAR-HOPPING IM LEONHARDSVIERTEL UND UM DEN HANS-IM-GLÜCK-BRUNNEN

Das Leonhardsviertel ist eines der ältesten Viertel Stuttgarts. Spricht man vom Leonhardsviertel, so fallen heute oftmals die Begriffe „Ausgehviertel“ und „Rotlichtviertel“. Dort trifft das Erotikgewerbe auf Traditionskneipen, Weinstuben und Bars. Aber auch Handwerksbetriebe, Restaurants und soziale sowie kulturelle Einrichtungen werdet ihr im Leonhardsviertel finden. Ein weiteres Szeneviertel in der Stuttgarter Altstadt ist das Viertel um dem Hans-im-Glück-Brunnen. Auch diese Gegend hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausgehviertel entwickelt. Nutzt also den regnerischen Abend und erkundet die Stuttgarter Kneipen- und Barszene.

SPORT UND SPAß IN DER SPRUNGBUDE

Riesige Trampolinhallen findet ihr bei uns in der Region gleich zweimal – die Sprungbude in Bad Cannstatt und die Sprungbude in Filderstadt. Die Sprungbude in Filderstadt ist die größte Trampolinhalle weltweit. Über 160 Trampoline, 19 verschiedene Themenwelten und ein Ninja Parcour auf zwei Etagen bieten euch jede Menge Spaß. Auch die Trampolinhalle Bad Cannstatt setzt eurer Sprung-Freiheit mit über 80 Trampolinen keine Grenzen. Sechs verschiedene Actionbereiche, darunter eine Dodgeballarena und Bungee-Trampoline wollen von euch entdeckt werden. Leckere Pizza, knusprige Pommes und frische Salate sorgen dafür, dass ihr zwischen all dem „Hüpfen“ wieder zu Kräften kommt.

Also, schlüpft in wetterfeste Kleidung, packt einen Regenschirm ein und geht auf Entdeckungstour durch Stuttgart! Genug Inspiration habt ihr ja jetzt!

Beitrag teilen