Wenn ihr an Stuttgart denkt, was kommt euch da als Erstes in den Sinn? Die Weinberge, der Kessel aber auch die Automarken Mercedes-Benz und Porsche. Aber es geht um mehr als nur zwei Automarken, denn die ganze Automobilgeschichte fand ihren Ursprung 1885 in einer kleinen Scheune in Stuttgart Bad Cannstatt. Dort hat Gottlieb Daimler zusammen mit Wilhelm Maybach die ersten motorisierten, individuell fahrbaren Fahrzeuge erfunden, gebaut und weiterentwickelt. Die Erfindung des Reitwagens und der Motorkutsche haben die Welt revolutioniert und den Weg für eine ganz neue Art der Mobilität geebnet.

Quelle: SMG, Thomas NiedermüllerQuelle: SMG, Thomas Niedermüller

Der Mythos der Silberpfeile

In sehr kurzer Zeit wurden die Autos immer kraftvoller und schneller. Von der Motorkutsche bis zum ersten 100 km/h schnellen Auto vergehen nur 14 Jahre. Und 10 Jahre später erreicht das erste Automobil schon 200km/h. 1934 wurde der Mercedes Rennwagen, statt einer wie üblich weißen Lackierung, ohne Lackierung ins Rennen geschickt. Der nun silberne, pfeilförmige Wagen wurde damit zum legendären Silberpfeil: unglaublich leicht und leistungsstark. Die Rennfahrer Rudolf Caracciola und Hermann Lang gewannen mit den Sillberpfeilen ein Rennen nach dem anderen. Außerdem stellte Rudolf Caracciola 1938 einen Geschwindigkeitsrekord auf: Er beschleunigte einen W125 mit einem Zwölfzylinder auf einer Autobahn auf unfassbare 432,7 km/h. Auch im Straßenverkehr wurden die Fahrzeuge immer kraftvoller, aber in den darauffolgenden Jahren wurden die Autos immer komfortabler und sicherer.

Quelle: SMG, Thomas NiedermüllerQuelle: SMG, Thomas Niedermüller

Seit 70 Jahren eine Legende

Stellt euch vor, ihr sitzt in einem Auto mit einem kraftvollen, angenehm säuselnden Motor unter der Haube, einem edlen Innenraum und spürt den Fahrtwind, während ihr geschmeidig dahinrollt. Das alles bringt der SL („S“ für super und „L“ für leicht) von Mercedes-Benz ziemlich genau auf den Punkt. Über den SL fanden wegweisende Technologien ihren Weg auf die Straße, beispielsweise das erste Auto mit Gitterrohrrahmen im 300SL Coupé, das erste offene Auto mit einer Sicherheitskarosserie im SL W113 oder dem automatischen Überrollbügel im SL R129, der bei einem drohenden Überschlag automatisch ausfährt.

Nicht nur im öffentlichen Verkehr hat der SL neue Maßstäbe gesetzt, sondern auch weltweit auf den Rennstrecken, wie vor ihm auch schon die Silberpfeile. 1952 fährt Rudolf Caracciola mit einem 300SL Flügeltürer die berühmte „Mille Miglia“ in Italien, den Preis von Bern und die Carrera Panamericana in Mexico. Beim Debut des SLs auf der „Mille Miglia“ erreichte er den zweiten Platz, bei den anschließenden Rennen folgte ein Sieg auf den anderen.

Quelle: Mercedes-Benz AGQuelle: Mercedes-Benz AG

Ein weiteres Sportwagen-Jubiläum

Aber nicht nur Mercedes-Benz feiert dieses Jahr ein großes Jubiläum, auch Porsche hat 2022 etwas zu feiern. Eine Porsche-Legende wird dieses Jahr 50 Jahre alt: der Porsche Carrera RS 2.7. 1972 startete die Produktion eines Porsche 911 mit etwas mehr Leistung, weniger Komfort und Schallisolierung und einem Heckspoiler. Niemand bei Porsche in Zuffenhausen rechnete mit vielen Anfragen für dieses Modell aber kurz darauf musste das ursprüngliche Produktionsziel verdreifacht werden – von 500 auf etwa 1.500 Fahrzeuge. Auch im Porsche Museum wird zur Feier des Jubiläums eine Sonderausstellung zum Modell im Juli eröffnet: „50 Jahre Porsche Carrera 2.7“

Quelle: Porsche AGQuelle: Porsche AG

Stuttgart, die Wiege heiß begehrter Autos

Stuttgart ist eine Automobil Hochburg und auch in der Region ist der Erfindergeist und die Passion für das Auto allgegenwärtig. Sei es die Werke von Mercedes-Benz und Porsche in Sindelfingen und Weissach, oder die Solitude-Rennstrecke zwischen Leonberg und Stuttgart-West. Egal wo ihr in Stuttgart und der Region unterwegs seid, ihr werdet überall einen Blick auf schöne Autos erhaschen können. Auch in der „Motorworld“ in Böblingen kommen Auto-Fans auf Ihre Kosten. Und nebenan im V8 Hotel könnt ihr sogar in eleganten und sportlichen Autobetten schlafen. Ein absolutes Highlight für alle Autofans!

Quelle: Thomas NiedermüllerQuelle: Thomas Niedermüller

Wollt ihr noch mehr zum Thema erfahren? Hier kommt ihr auf unsere Übersichtsseite rund um das Auto aus Stuttgart: www.stuttgart-tourist.de/mercedes-sl

Beitrag teilen