Circa 35 Kilometer westlich von Stuttgart im Nordschwarzwald liegt das kleine Städtchen Bad Liebenzell. Der Bäder- und Kurort im Nagoldtal wirkt wie eine kleine friedliche Oase mitten im nördlichen Schwarzwald. Bad Liebenzell, bequem mit der Nagoldtalbahn zu erreichen, ist der perfekte Ort für einen Wochend-Trip oder Tagesausflug, um sich zu entspannen und die Natur zu genießen.

Eine Besonderheit ist die idyllische Topografie Bad Liebenzells. Das Stadtzentrum, mitten im Tal der Nagold, liegt bei etwa 300 Höhenmetern und die Landschaft drumherum überragt die Stadt mit bis zu 380 Metern. Die Stadt eignet sich daher perfekt für anspruchsvolle Wanderungen oder Fahrradtouren, die mit einer umwerfenden Aussicht belohnt werden. Ein besonderes Highlight ist der Ausblick vom Wahrzeichen Bad Liebenzells: Der Burg Liebenzell. Der 34 Meter hohe Burgturm ist seit 1953 für die Öffentlichkeit zugänglich und seitdem ein sehr beliebter Aussichtspunkt. Ihr habt hier eine fantastische Sicht auf die Stadt, das Nagoldtal und das Lengenbachtal, welches im Nagoldtal mündet.

Wem Wanderungen rund um die Stadt nicht genügen, der kann sich nördlich des Kurorts zum berühmten Monbachtal begeben. Der Monbach gräbt sich seit 350.000 Jahren in den Muschelkalk, eine erdgeschichtlich einmalige Quellformation. Das sorgt für die extrem artenreiche Pflanzen- und Tiervielfalt, für die das Tal bekannt ist. Viele Wanderwege verlaufen entlang des Monbachs bis zur Mündung in die Nagold. Sie sind sehr unterschiedlich; von asphaltiert und gepflastert für Rollstuhlfahrer, Fahrradfahrer und Familien mit Kinderwagen bis zu den abenteuerlichen, unbefestigten Wegen direkt am Bach. Das Tal und das umliegende Naturschutzgebiet „Monbach, Maisgraben und St. Leonhardquelle“ sind schon für sich ein wundervolles Tagesausflugsziel.

Quelle: Locher Fotodesign ManufakturQuelle: Locher Fotodesign Manufaktur

Die Innenstadt Bad Liebenzells ist im Gegensatz zu den abenteuerlichen Wanderwegen und Tälern, der perfekte Ort zum Entspannen. Besonders die Paracelsus-Therme lässt mit den Innen- und Außenbecken mit Massagedüsen, Erlebnisduschen, Felsendampfgrotten und vielem mehr euren Alltagsstress einfach wegschmelzen. In der dazugehörigen Sauna Pinea erwarten euch außerdem eine finnische Sauna, eine Panoramasauna mit Blick auf die Burg Liebenzell und die dazugehörigen Abkühlungsbecken. Das Schwarzwälder Quellwasser in den Becken lädt dazu ein, einfach die Seele baumeln zu lassen.

Quelle: Locher Fotodesign ManufakturQuelle: Locher Fotodesign Manufaktur

Aber nicht nur das Schwarzwälder Quellwasser sorgt in Bad Liebenzell für Entspannung. Der große Kurpark am Ufer der Nagold lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Das Plätschern des Flusses wird abends und nachts durch die bezaubernden bunten Beleuchtungen an den Bäumen ergänzt. Die Gebäude erstrahlen zusätzlich in blauem Licht. Der Planetenweg bietet außerdem einen fantastischen Einblick in unser Sonnensystem und ist auf der sonnenzugewandten Seite ebenfalls beleuchtet. Am nördlichen Rand der Parkanlage steht die Trinkhalle. Hier wird frisches Liebenzeller Quellwasser zum Trinken angeboten und die Touristeninformation ist hier zu finden. Ihr könnt hier tolle Souvenirs und fantastische Produkte aus dem umliegenden Schwarzwald erwerben. Zum Kurpark gehört auch eine Minigolf-Anlage, die für großen Spaß bei Groß und Klein sorgt.

Auf der anderen Seite der Nagold steht das imposante, rote Eingangstor zum Apothekergarten. Hier geht es direkt in die Welt der Heilpflanzen. Die 160 sehr unterschiedlichen und wunderschönen Arten der größtenteils regionalen Arzneipflanzen werden auf elf Indikationsbeeten zur Schau gestellt. Auf den übersichtlichen Schautafeln können viele interessante Fakten über die jeweilige Pflanze erfahren werden. Neben allgemeinbekannten Arten wie den Maiglöckchen oder Lavendel, sind auch Seltenheiten wie Schlafmützchen oder Ginkgo-Bäume im Apothekergarten zu finden. Jedes Jahr findet hier außerdem ein traumhaftes Lichterfest statt. Das ganze Gelände wird dabei mit Lampions und hunderten von Lichtern dekoriert. An diesen spektakulären Abenden rundet auch ein musikalisches Programm das Fest ab. Am Ende folgt ein Feuerwerk für den perfekten Abschluss. Ein tolles Event für euren nächsten romantischen Abend.

Südlich des Kurparks wartet noch ein weiteres Highlight: Der SOPHI Park. Der in ganz Europa einmalige Park ermöglicht einen Spaziergang durch die Welt der Philosophie. Die Geistesgeschichte der letzten 2500 Jahre erstreckt sich über die Antike, das Mittelalter, die Renaissance bis zur Aufklärung und der Moderne. Hier können die Werke vieler Philosophen wie zum Beispiel Sokrates, Aristoteles, Nietzsche, Hannah Arendt und vielen mehr entdeckt werden. Die auf buntes Acrylglas gedruckten Sätze und Texte sind von Blumen und Pflanzen umgeben, die die jeweilige Farbe der Tafeln aufgreifen und die Botschaft unterstreichen. Der Name SOPHI steht für „Soft Philosophy“, das bedeutet die Philosophie so simpel und anschaulich wie möglich darzustellen. Der SOPHI Park gilt als psychisch heilsam, durch die große Farbenvielfalt und die Positivität der Zitate. Auf dem Boule-Platz könnt ihr die positive Stimmung verinnerlichen, denn auch dieses uralte Spiel hat eine Verbindung zur Philosophie.

Quelle: Locher Fotodesign ManufakturQuelle: Locher Fotodesign Manufaktur

Auf der anderen Seite Bad Liebenzells, im Norden, steht das Polarion: Eine 1600 Quadratmeter große, überdachte Schlittschuhhalle. Die Schlittschuhe können hier im Verleih geliehen werden. Auf der großen Eisfläche kann aber nicht nur klassisch Schlittschuh gelaufen werden. Regelmäßig finden Events wie Eisstockschießen, Diskolauf oder Broomball statt. So wird aus dem Wintersport ein richtiges Highlight. In den Sommermonaten wird das Polarion zum Polis Paintball Place. Auf derselben Fläche werden Hindernisse und Verstecke aufgebaut um das Spiel abenteuerlicher zu machen.

Die Stadt Bad Liebenzell ist sehr christlich geprägt. Dementsprechend ist hier auch das Missionsmuseum zu finden. Hier wird den Besuchern das Alltagsleben zum Beispiel in China, Papa-Neuguinea, Afrika und Bangladesch präsentiert. Es veranschaulicht das Leben der Missionare in diesen Ländern. Es ist ein Erlebnismuseum, in dem die Alltagsgegenstände aus verschiedenen Kulturen in die Hand genommen und erfühlt werden kann, um so deren Leben mit anderen Augen zu sehen.

Bad Liebenzell eignet sich perfekt für einen Tagesausflug oder für einen entspannenden Wochenendtrip. Ihr könnt beruhigende Entspannung oder abenteuerliche Erlebnisse genießen, oder sogar beides kombinieren. Schon die Berge, die das Tal ummanteln, schirmen euch vom Alltag ab und ermöglichen euch, euch einfach mal um sich selbst zu kümmern.

Ausflugsziele in der Region Stuttgart

Beitrag teilen